Links überspringen

Datenschutz-Bestimmungen

Datum des Inkrafttretens: 20. Mai 2018
Zuletzt überarbeitet: 20. Mai 2018

1. Einleitung und Definitionen

Red Orange Research S.R.L., ein Unternehmen mit Sitz in Rumänien, Weiner Palada Straße 33c, 077040 Chiajna, Bezirk Ilfov, nachstehend genannt “BrainActive“, “wir“, “unser” oder das “Unternehmen” erstellt und verwaltet Online-Communities, die aus Personen bestehen, die dem zustimmen Umfragen ausfüllen und Meinungen zu Produkten, Dienstleistungen, Politik und anderen Themen austauschen. Zu diesen Communitys gehören Personen aus der ganzen Welt. Sie werden auch als “Online-Panels“, “Online-Panel“, “Panels” oder bezeichnet “Panel“.

Sie” und “Ihre” bezeichnen Sie als Individuum und Mitglied unseres Online-Panels.

Die Software, mit der wir unsere Panels verwalten, wird im Folgenden als “Plattform” bezeichnet.

Wenn Sie sich auf unserer Plattform registrieren, werden Sie Mitglied unseres Online-Panels. Infolgedessen müssen Sie uns einige personenbezogene Daten zur Verfügung stellen. Ihre Mitgliedschaft in unseren Panels berechtigt Sie zur Teilnahme an unseren Meinungsumfragen, Ihre Teilnahme ist jedoch freiwillig.

Die E-Mail-Adresse unseres Datenschutzbeauftragten lautet dpo@brainactivepanels.com.

Wenn Sie mit der Art und Weise, wie wir Ihre Daten erheben und verwenden, nicht zufrieden sind, haben Sie das Recht, sich an die ANSPDCP, die rumänische Aufsichtsbehörde für Datenschutzfragen, zu wenden (www.dataprotection.ro). Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie uns zuerst kontaktieren würden, wenn Sie eine Beschwerde haben, damit wir versuchen können, diese zu lösen.

Es ist sehr wichtig, dass die Informationen, die wir über Sie haben, korrekt und aktuell sind. Bitte teilen Sie uns jede Änderung Ihrer persönlichen Daten mit, indem Sie uns eine E-Mail an support@brainactivepanels.com senden.

Für die Verarbeitung sensibler Daten benötigen wir Ihre ausdrückliche Einwilligung.

2. Wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn dies gesetzlich zulässig ist. Die häufigsten Verwendungen Ihrer persönlichen Daten sind:
(a) wo wir die Beziehung zwischen uns herstellen müssen (Mitglied unserer Plattform werden, an unseren Meinungsumfragen teilnehmen und Ihre Daten mit den Kunden teilen, die die von uns durchgeführten Meinungsumfragen bestellt haben).
(b) wenn es für unsere berechtigten Interessen (oder die eines Dritten) erforderlich ist und wenn Ihre Interessen und Grundrechte diese Interessen nicht außer Kraft setzen.
(c) wenn wir einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung nachkommen müssen.

Grundsätzlich verlassen wir uns nicht auf die Einwilligung als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Es ist das Wesen unserer Zusammenarbeit, dass wir durch die Registrierung in unserem Panel Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten dürfen. Es ist möglich, dass Sie uns manchmal vertrauliche Daten über Sie übermitteln. Sensible Daten beziehen sich auf Informationen, die Angaben zu Ihrer Rasse oder ethnischen Zugehörigkeit, zu religiösen oder philosophischen Überzeugungen, zum Sexualleben, zur sexuellen Orientierung, zu politischen Meinungen, zur Gewerkschaftsmitgliedschaft, zu Ihrer Gesundheit sowie zu genetischen und biometrischen Daten (z. B. zur Verfolgung Ihrer Augenbewegungen oder zur Gesichtserkennung enthalten). Der Grund, warum Sie uns eine der oben genannten Informationen zur Verfügung stellen möchten, ist Ihre Zustimmung, Sie in eine breitere Palette von Meinungsumfragen einzubeziehen, damit Sie höhere Belohnungen generieren können. Wir sammeln keine Informationen über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten. Bei der Verarbeitung Ihrer sensiblen Daten stützen wir uns auf Ihre Einwilligung.

Sie haben jederzeit das Recht, sich von unserer Zusammenarbeit abzumelden oder nur Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer sensiblen Daten zu widerrufen, indem Sie uns eine E-Mail an support@brainactivepanels.com senden.

3. Zwecke zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung der Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und aus welchen rechtlichen Gründen wir diese Daten verarbeiten. Wir haben auch erklärt, was unsere berechtigten Interessen sind.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten für mehr als einen rechtmäßigen Grund verarbeiten, abhängig von dem spezifischen Zweck, für den wir Ihre Daten verwenden. Bitte senden Sie uns eine E-Mail an dpo@brainactivepanels.com, wenn Sie Einzelheiten zu den rechtlichen Grundlagen benötigen, aus denen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten In der nachstehenden Tabelle wurde ein rechtlicher Grund genannt.

Zweck / Aktivität Datentyp Gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung
Um Sie als neues Mitglied unseres Online-Panels zu registrieren </ td> (a) Alter
(b) Geschlecht
(c) Region
(d) E-Mail-Adresse
Die Beziehung zu Ihnen pflegen – sich als Mitglied unseres Panels registrieren.
So verarbeiten und liefern Sie Ihre Anreize:
(a) Zahlungen und Gebühren verwalten
(a) Identität
(b) Kontaktdaten
(c) Finanzdaten
(d) Transaktion
(a) Führen Sie die Beziehung zu Ihnen aus
(b) Notwendig für unsere berechtigten Interessen, um an Sie gelieferte Zahlungen ohne begründeten Grund zurückzufordern.
Um unsere Beziehung zu Ihnen zu verwalten, einschließlich:
(a) Benachrichtigung Sie über Änderungen an unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder unserer Datenschutzrichtlinie
(b) Bitten Sie Sie, eine Bewertung abzugeben oder eine Umfrage auszufüllen
(a) Identität
(b) Kontaktdaten
(c) Profil
(d) Marketing und Kommunikation
(a) Führen Sie die Beziehung zu Ihnen aus
(b) Notwendig, wenn wir einer gesetzlichen Verpflichtung nachkommen müssen
(c) Wir müssen unsere Aufzeichnungen auf dem neuesten Stand halten und untersuchen, wie unsere Produkte / Dienstleistungen verwendet werden.
Zum Verwalten und Schützen unseres Geschäfts und unserer Website (einschließlich Beheben von technischen Problemen, Datenanalyse, Testen, Systemwartung, Support, Berichterstellung und Hosting von Daten). </ td> (a) Identität
(b) Kontaktdaten
(c) Technische Daten
(a) Notwendig für unsere berechtigten Interessen, unser Geschäft zu führen, Verwaltungs- und IT-Services bereitzustellen, Netzwerksicherheit zu gewährleisten, Betrug zu verhindern und im Rahmen einer Unternehmensumstrukturierung oder einer Umstrukturierung der Gruppe
(b) Notwendig, wenn wir einer gesetzlichen Verpflichtung nachkommen müssen
Verwendung von Datenanalysen zur Verbesserung unserer Website, unserer Produkte / Dienstleistungen, unseres Marketings, unserer Kundenbeziehungen und unserer Erfahrungen. (a) Technische Daten
(b) Nutzungsdaten
Notwendig für unsere berechtigten Interessen, um Kundentypen für unsere Produkte und Dienstleistungen zu definieren, unsere Website auf dem neuesten Stand und relevant zu halten, unser Geschäft zu entwickeln und unsere Marketingstrategie umzusetzen.
Um Ihnen Vorschläge und Empfehlungen zu Waren oder Dienstleistungen zu machen, die für Sie von Interesse sein könnten (a) Identität
(b) Kontaktdaten
(c) Technische Daten
(d) Nutzungsdaten
(e) Profil
Notwendig für unsere berechtigten Interessen, um unsere Produkte / Dienstleistungen zu entwickeln und unser Geschäft auszubauen.
Geben Sie Ihre Kontaktdaten an unsere Subunternehmer weiter, damit Sie direkt an deren Umfragen teilnehmen können. (a) Kontaktdaten Erforderlich für Ihre Teilnahme an Umfragen, die direkt von unseren Subunternehmern durchgeführt werden.

4. E-Mail-Kommunikation

Sie erhalten E-Mail-Mitteilungen von uns:
(a) wenn wir Sie zur Teilnahme an einer Umfrage einladen;
(b) wenn wir Ihnen relevante Informationen zur Funktionsweise unserer Plattform bereitstellen (z. B. Feiertage, Änderungen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Informationen zu Zahlungen usw.).

Wir werden Ihre ausdrückliche Zustimmung einholen, bevor wir Marketing-E-Mails an Sie senden (andere als relevante Informationen, die auf unserer Zusammenarbeit beruhen) oder bevor wir Ihre persönlichen Daten für Marketingzwecke an Dritte weitergeben.

5. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Unter Umständen müssen wir Ihre personenbezogenen Daten für die in der obigen Tabelle angegebenen Zwecke an die unten genannten Parteien weitergeben:
(a) Dienstleister, die IT- und Systemverwaltungsdienste anbieten.
b) professionelle Berater, einschließlich Rechtsanwälte, Bankiers, Wirtschaftsprüfer und Versicherer, die Beratungs-, Bank-, Versicherungs- und Buchhaltungsdienstleistungen erbringen.
(c) Steuerbehörden, Aufsichtsbehörden und andere ähnliche Einrichtungen mit Sitz in Rumänien sowie in anderen relevanten Gerichtsbarkeiten, die unter bestimmten Umständen die Meldung von Datenverarbeitungstätigkeiten verlangen.
(d) Dritte, an die wir verkaufen oder übertragen oder mit denen wir Teile unseres Geschäfts oder unseres Vermögens verschmelzen, oder Auftragnehmer, die an detaillierten Umfragen teilnehmen.

Wir fordern alle Dritten, die Ihre Daten erhalten, auf, die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu respektieren und diese gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zu behandeln. Diese Dritten dürfen Ihre personenbezogenen Daten nur für die angegebenen Zwecke und in Übereinstimmung mit unseren Anweisungen verarbeiten.

Wenn Sie an bestimmten Umfragen teilnehmen, werden Sie möglicherweise gefragt, ob Sie möchten, dass einige Ihrer persönlichen Daten an die Empfänger der von uns durchgeführten Umfragen weitergegeben werden, damit Sie an den nächsten Phasen dieser Umfragen teilnehmen können. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur weiter, wenn Sie diesen Handlungen zustimmen.

6. Internationale Überweisungen

Wir teilen Ihre personenbezogenen Daten innerhalb einer Unternehmensgruppe, wobei Ihre Daten auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übertragen werden.

Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) bieten nicht immer das gleiche Schutzniveau für Ihre personenbezogenen Daten. Daher untersagt das europäische Recht die Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb des EWR, es sei denn, die Übermittlung erfüllt bestimmte Kriterien.

Viele unserer Drittanbieter haben ihren Sitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), sodass bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Daten außerhalb des EWR übertragen werden.

Wann immer wir Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR übermitteln, bemühen wir uns, ein ähnliches Maß an Datensicherheit zu gewährleisten, indem wir mindestens eine der folgenden Sicherheitsvorkehrungen treffen:
(a) Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur an Länder, die von der Europäischen Kommission als angemessen schutzwürdig für personenbezogene Daten eingestuft wurden. oder
(b) Wenn wir bestimmte Dienstleister einsetzen, können wir bestimmte Verträge oder Verhaltenskodizes oder Zertifizierungsmechanismen verwenden, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden und die personenbezogenen Daten den gleichen Schutz bieten, den sie in Europa genießen. oder
(c) Wenn wir Anbieter mit Sitz in den USA verwenden, können wir Daten an diese übertragen, wenn diese Teil des EU-US-Datenschutzschilds sind, der einen ähnlichen Schutz für personenbezogene Daten vorsieht, die zwischen Europa und den USA ausgetauscht werden.

Wenn keine der oben genannten Garantien verfügbar ist, können wir Ihre ausdrückliche Zustimmung zur spezifischen Übertragung personenbezogener Daten anfordern. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem Sie uns eine E-Mail an dpo@brainactivepanels.com senden. Bitte senden Sie uns auch eine E-Mail an dpo@brainactivepanels.com, wenn Sie weitere Informationen zu den spezifischen Mechanismen wünschen, die wir bei der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb des EWR verwenden.

7. Datensicherheit

Wir haben geeignete Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um zu verhindern, dass Ihre personenbezogenen Daten versehentlich verloren gehen, unbefugt verwendet oder abgerufen sowie geändert oder weitergegeben werden. Darüber hinaus beschränken wir den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten auf diejenigen Mitarbeiter, Vertreter, Subunternehmer und sonstige Dritte, die diese Daten unbedingt kennen müssen. Sie verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur nach unseren Anweisungen und unterliegen der Geheimhaltungspflicht.

Darüber hinaus haben wir Verfahren eingerichtet, um mögliche Verstöße gegen personenbezogene Daten zu behandeln. Wir werden Sie über eine Datenschutzverletzung informieren und alle zuständigen Aufsichtsbehörden benachrichtigen, sofern wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

8. Vorratsdatenspeicherung

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur so lange auf, wie dies zur Erfüllung der Zwecke, für die wir sie erhoben haben, erforderlich ist, auch zum Zwecke der Erfüllung gesetzlicher, buchhalterischer oder berichtlicher Anforderungen.

Um die angemessene Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten zu bestimmen, berücksichtigen wir die Menge, Art und Sensibilität der personenbezogenen Daten, das potenzielle Risiko eines Schadens durch unbefugte Verwendung oder Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten sowie die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und die Möglichkeit, diese Zwecke auf andere Weise zu erreichen, sowie die geltenden gesetzlichen Anforderungen.

Laut Gesetz müssen wir grundlegende Informationen über unsere Kunden (einschließlich Kontakt-, Identitäts-, Finanz- und Transaktionsdaten) 10 Jahre lang aufbewahren, nachdem sie aus steuerlichen Gründen keine Kunden mehr sind.

Sie können uns bitten, Ihre Daten zu löschen. Weitere Informationen finden Sie unter Punkt 9.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch anonymisieren (so dass sie nicht mehr mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können), um sie zu recherchieren oder zu statistischen Zwecken zu verwenden. In diesem Fall können wir diese Informationen unbegrenzt nutzen, ohne Sie darüber zu informieren.

9. Ihre gesetzlichen Rechte

Unter bestimmten Umständen haben Sie datenschutzrechtliche Rechte an Ihren personenbezogenen Daten. Kurz gesagt, Sie haben das Recht:
(a) beantragen Sie den Zugang zu Ihren persönlichen Daten.
(b) die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
(c) die Löschung Ihrer persönlichen Daten beantragen.
(d) die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verweigern.
(e) die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beantragen.
(f) die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten beantragen.
(g) widerrufen Sie Ihre Zustimmung.

Wenn Sie eines der oben genannten Rechte ausüben möchten, senden Sie uns eine E-Mail an support@brainactivepanels.com.

Sie müssen keine Gebühr entrichten, um auf Ihre persönlichen Daten zuzugreifen (oder eines der anderen Rechte auszuüben). Wir können jedoch eine angemessene Gebühr erheben, wenn Ihre Anfrage eindeutig unbegründet, wiederholt oder übertrieben ist. Alternativ können wir uns unter diesen Umständen weigern, Ihrer Anfrage nachzukommen.

Möglicherweise müssen wir bestimmte Informationen von Ihnen anfordern, um Ihre Identität zu bestätigen und sicherzustellen, dass Sie auf Ihre persönlichen Daten zugreifen können (oder andere Rechte ausüben können). Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an Personen weitergegeben werden, die kein Recht darauf haben, sie zu erhalten. Wir können Sie auch kontaktieren, um Sie um weitere Informationen zu Ihrer Anfrage zu bitten, um unsere Antwort zu beschleunigen.

Wir versuchen, jede berechtigte Anfrage innerhalb eines Monats nach Erhalt zu beantworten. Gelegentlich kann es länger als einen Monat dauern, wenn Ihre Anfrage besonders komplex ist oder Sie eine Reihe von Anfragen gestellt haben. In diesem Fall werden wir Sie benachrichtigen und Sie auf dem Laufenden halten.